Marillentarte

Zutaten:

Mürbteig

300g Mehl

2 Eidotter

150g Butter (kalt)

3 EL Zucker

50ml kaltes Wasser

Marillengelee

400g Marillen

5 Blätter Gelatine

3 EL Zucker

Mascarponecreme

200g Mascarpone

100g Joghurt

100g Topfen

etw. Zitronensaft

50g Zucker

Zubereitung:

Für den Mürbteig das Mehl in eine Schüssel geben, kalte Butter in kleine Würfel schneiden und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zum Mehl geben. Zu einem glatten Teig kneten. Ist der Teig zu trocken etwas Wasser hinzu fügen, ist er zu klebrig etwas Mehl. In eine Frischhaltefolie wickeln und 30 min. im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, ein paar Zentimeter größer als die Tarteform. Den ausgerollten Teig vorsichtig in die ausgefettete Form legen und gut hineindrücken. Die überstehenden Ränder wegschneiden. Bei 180 Grad ca. 40 min. blind backen. Blind backen bedeutet, dass auf den Teig Backpapier gelegt wird und darauf gibt man Hülsenfrüchte, damit der Teig beim Backen flach bleibt.

Nach dem Backen auskühlen lassen.

Für die Marillenschicht werden die Marillen mit dem Zucker gut durch püriert und mit der Gelatine lt. Packungsanleitung vermischt, auf den Mürbteigboden geben. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Mascarpone mit Joghurt und Topfen vermischen und mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. In einen Spritzbeutel füllen und auf die Marillenschicht spritzen. Gutes Gelingen!

  • Instagram - Black Circle

EXTRAPORTION

© 2023 by Salt & Pepper. Proudly created with Wix.com